VHS Waidhofen/Ybbs






Vortrag: Safari in Kenia und Tansania

Donnerstag, 15. Oktober 2020, 19:30 Uhr, Waidhofen/Ybbs,
Gemeinderatssitzungssaal, Oberer Stadtplatz 28

Eintritt: € 10,00

Peter Löwenstein, Scheibbs

Safari in Kenia und Tansania

In dieser Multimediaschau steht die Tierwelt Afrikas im Mittelpunkt. Sie führt in 4 Nationalparks: In Kenia in den Amboseli Nationalpark, in Tansania in den Tarangire Nationalpark, die Serengeti und den Ngongoro Krater. Diese vier Nationalparks sind recht unterschiedlich, was die Landschaft, aber auch die Tierwelt anlangt. Im Amboseli sind weite Teile eine Sumpflandschaft, in der Elefanten, Flusspferde, Wasserbüffel und Zebras suhlen. Im Tarangire Nationalpark sind sehr viele Büsche und Bäume. Dort waren große Elefantenpopulationen sehr beeindruckend. Die Serengeti, die UNESCO Weltkulturerbe ist, wurde Anfang der 60er Jahre des vergangenen Jahrhunderts durch den Film: „Serengeti darf nicht sterben!“ von Bernhard und Michael Grzimek sehr bekannt. Die Serengeti ist eine riesige Grassteppe mit unendlicher Weite. Dazwischen sieht man aber immer wieder mitten in dieser Steppe Felsen. Diese Felsen nutzen Raubkatzen gerne um nach Beute Ausschau zu halten. Der Ngongoro Krater ist ca. 600 m tief und der größte vulkanische Krater der Welt, der nicht mit Wasser gefüllt ist. Dort beeindrucken die riesige Menge an Zebras und Gnus. Bei dieser Multimediaschau werden aber auch interessante Lodges (Hotelanlagen mit kleinen Bungalows) mit wunderschönen Gartenanlagen, Bilder aus dem afrikanischen Alltagsleben und afrikanische Kulturgüter gezeigt.

Peter Löwenstein verspricht einen wunderschönen Abend, bei dem man sich gemütlich zurücklehnen und relaxen kann.

mehr...